Frischeköpfe zum essen gerne

Obst + Gemüse. Saisonal. Lecker.

Frischeköpfe zum essen gerne

Obst + Gemüse. Saisonal. Lecker.

Chip & Chap Chinakohl

Gesunder Genuss, der glücklich macht

Wir heißen Chinakohl, weil wir ursprünglich aus China stammen. Logisch, oder? Unsere Kohlköpfe sind für alles zu haben und wir interessieren uns sehr für neue Rezepte. Wir sind ganz hervorragend im Salat, aber auch flott gedünstet werden wir zu einer kalorienarmen 
Gemüsebeilage. Im Geschmack sind wir zart-mild und dabei leicht verdaulich und bekömmlich. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten wir uns locker eine Woche frisch. Man kann uns auch für verschiedene Mahlzeiten verwenden: einfach ein paar Blätter abbrechen, zubereiten und den Rest wieder in den Kühlschrank. Frisch geerntet gibt es uns von September bis Februar.

Kohlenhydrate 2,4 g/100 g | Kalorien 12 kcal/100 g

reich an Mineralstoffen wie Natrium, Kalium, Eisen, Kalzium, Magnesium und die Vitamine C, A, B6, B12 und D.

Alles steht auf Chinakohl!

Alternativtext für das Bild

Diese Erbse kommt nicht aus der Dose
Zuckerschoten sind eine Erbsensorte, sehr knackig und gleichzeitig wunderbar zart. Sie haben aktuell Saison und sind daher besonders frisch erhältlich. Sie passen wunderbar in jede Gemüsepfanne und in jedes Wok-Gericht. Die Zubereitung ist fast ein Kinderspiel. Ob roh im Salat oder kurz blanchiert als Gemüseeinlage – immer lecker.

Alternativtext für das Bild

Rezept des Monats: Bunte Chinakohlpfanne
Das Rezept für diese asiatische Gemüsepfanne hat Volker Westermann exklusiv für CAP entwickelt. Auch Kochmuffel werden es lieben, denn es ist im Handumdrehen zubereitet. Die zarten Zuckerschoten und der noch zartere Chinakohl, die in Stifte geschnittenen Karotten und das saftige Hähnchenfleisch bilden eine wunderbare Kombination. Gesund. Lecker. Frisch. Das Rezept bekommen Sie bei Ihrem CAP-Markt.

Alternativtext für das Bild

Chinakohl: Vielseitig und kalorienarm
Der Chinakohl spielt in unserem Rezept des Monats eine Hauptrolle. Flott gedünstet und zart-mild im Geschmack ist er ein wunderbares, kalorienarmes Gemüse. Natürlich können Sie auch leckere Salate mit ihm zaubern. Im Kühlschrank hält er sich locker eine Woche frisch.

Alternativtext für das Bild

TV-Koch Volker Westermann – der charmante, charismatische Moderator und Koch aus Leidenschaft begleitet uns mit seinen Rezepten, die er für die CAP-Märkte kreiert hat. Er hat seine Passion mit einem seiner zentralen Anliegen verknüpft: dem Thema gelebte Inklusion. Durch das gemeinsame Kochen kommen sich Menschen mit und ohne Behinderung näher, scheinbare Grenzen verwischen. Jeden Monat wird ein neues Rezept mit frischen Produkten der Saison vorgestellt.

Alternativtext für das Bild

Hühnchen oder Hähnchen?
Ganz egal. Hühnerfleisch ist gesund, lecker und reich an Eiweiß. Es ist ein vorzüglicher Begleiter zu allen asiatischen Gemüsegerichten und ist schnell zubereitet. In unserem Rezept des Monats spielt es eine delikate Hauptrolle. Und nach wie vor ein Klassiker mit Heilkraft: eine frische gekochte Brühe vom Suppenhuhn. Probieren Sie es aus!

Alternativtext für das Bild

Öl ist Leben
Hochwertigem Olivenöl wird vieles nachgesagt: Nicht nur, dass eine unverzichtbare Zutat fürs Braten, Kochen, Verfeinern von Speisen und für tolle Salatddressing ist? Nein, es enthält wertvolle Substanzen, die für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden mehr als förderlich sind.

Alternativtext für das Bild

Die Rezepte von Volker Westermann gibt es auch zum Sammeln. Jeden Monat können unsere Kunden eine Rezeptkarte mit nach Hause nehmen. Dazu gibt es schöne und praktische Sammelordner, in denen die Rezepte einen festen Platz haben.

Alternativtext für das Bild

Kein Häschenwitz! Möhren sind gut für die Augen.
Tatsächlich haben Möhren mit Abstand den höchsten Gehalt an Carotin, das sie auch so schön orange leuchten lässt. In Verbindung mit ein bisschen Butter, Öl oder Sahne wird es in Vitamin A umgewandelt. Und das ist gut für das Sehvermögen. Und schmecken tun sie auch noch.

Bunte Chinakohlpfanne mit
Zuckerschoten und Karotten nach Thai-Art

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Chinakohl 
  • 3 mittelgroße Karotten 
  • 150 g Zuckerschoten 
  • eine Handvoll Thai-Basilikum 
  • 1–2 EL Sesamöl 
  • 2 Hähnchenbrustfilets

    Nach Belieben:
  • Chiliflocken 
  • Sojasoße 
  • Basmatireis
  • Butter
  • Salz

Zubereitung
ca. 20 Minuten

Schwierigkeit
1

Reis in Wasser und etwas Butter gar kochen.

Den Chinakohl, die Karotten und die Zuckerschoten waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Danach etwas salzen und warten bis Gemüsesaft austritt.

Das Sesamöl im Wok erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets darin anbraten und das geschnittene Gemüse mitgaren. 

Zum Schluss mit Sojasoße, Chiliflocken und gehacktem Thai-Basilikum abschmecken.

ES GEHT DOCH NICHTS ÜBER EINE GESUNDE FRISCHE!

Bunte Chinakohlpfanne mit Zuckerschoten und Karotten nach Thai-Art

Schreiben Sie uns

Wenden Sie sich an Ihren CAP-Markt in Ihrer Nähe, um weitere Informationen zu erhalten.

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden des Formulars unsere Informationen zum Thema Datenschutz durch.
Mit einem Klick auf die Auswahlbox erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.